Aloha POKE jetzt auch im Werksviertel

Unser zweiter Store ist eröffnet - und zwar im WERK3. Wir sind unglaublich stolz ein Teil dieses spannenden Stadtviertels zu werden! Im Interview mit der Abendzeitung berichtet unser Gründer Claus Kratzeisen über die neuesten Entwicklungen und unsere weiteren Pläne:


"Wir haben von Anfang an Franchise mitgedacht und die Lieferanten von der Ausstattung bis zu den Lebensmitteln so ausgewählt, dass sie europaweit liefern können", sagt Kratzeisen.


Weil außer dem Reis nur rohe Zutaten verwendet werden, braucht's in einem Aloha Poke keine Küche. Und wer den Laden in der Türkenstraße kennt, wird im Werksviertel exakt dasselbe wiederfinden - nur ein bisschen größer ist's am Ostbahnhof und im Sommer kann man draußen essen. Hier geht's zum vollständigen AZ-Artikel






Aktuelle Beiträge

Alle ansehen